WebBlog für Querdenker

Lehrvideos für Schule, Beruf und Hobbys VIDEOS : "Lehrfilme"

Der Erlös dieser Bücher wird vom Autor dem "Verein zum Schutz gefährdeter  Kinder iG" zur Verfügung gestellt und dient somit im Interesse der Allgemeinheit für mehr Sicherheit unserer aller Kinder.

Yahoo! WAP-Browser

Aus aktuellem Anlaß wird folgendes Programm für den Naturschutz vorgeschlagen:  

Mit unserem DWSZ-Finanzierungskonzept haben wir erstmals die Möglichkeit die Klimaerwärmung  zu stoppen.

MACHEN AUCH SIE JETZT MIT ! weiter.....>

Benutzerdefinierte Suche

Klima News

Abschnitt 1
Vorwort
Stand der Wissenschaft
Rückblick Smog 1952

Maßnahmen gegen Smog

Klimaerwärmung steigt weiter.

Rückzug der Wissenschaftler

 

Abschnitt 2
Ursache Mikrowelle 

Gegendarstellung

Sendeenergie erwärmt die Luftmoleküle

Chlorgas und Ozonloch

Chloralkalielektrolyse

9000 Satelliten

Problemlösung

Antw. v. BM Prof. Dr. Töpfer

Das Haarp-Projekt

Angriff auf eine Radiostation

Hochfrequenzwaffen

Nuclear/Hightech-Waffen

Bevor es den Menschen gab..

Stürme/Überschwemmungen

Waldbrände

Tschernobyl/Klimawandel

WMO/Hitzewelle

Klimawandel

Gletscher schmelzen

Antarktis schmilzt

Baume sterben

Wale stranden 

Artenvielfalt

Golfstrom

Naturgewalten

Vulkane u. Erbeben

Regenmacher/Silberjodid

Sonnenwinde/Polarlichter

 

Unsere Beiträge zum Naturschutz "muna 2003:

Klimaerwärmng "muna 2003"

Dachbegrünung "muna 2003"

Tsunami "muna 2003"

 

Interaktv:

Hurrikan  Interaktiv

EL-Nino Interaktiv   

Wetterküche Island

Flash Sturm USA

Nuclear Reaktor

CO2/Lebenserwartung

Planetensystem

Polarlichter

Universum/Zukunft

 

Abschnitt 3
Wissenschaftliche Studien

Tierversuche

Hirnschäden

92V auf das Gehirn

Blutbild 

Mobilfunk

Hautkrebs

Blut-Hirn-Schranke

Dr. Reinhard Munzert

REM-Schlaf/Stressschlaf

Burn-out-Syndrom

Kernreaktion/Energie

 

mailto:Kolbatz

 

Link:

poolalarm

webdesign

kooperation

kinderschutz

Irak-Krieg Teil 4

Irak-Krieg Teil 5

 

© Klaus-Peter Kolbatz

 

Kolbatz "Bücherecke"

 

- Research by Prof.h.c. Dr.h.c. Klaus-Peter Kolbatz - Co-oparation with:  http://www.climatic-research.com/research.html - http://www.climaticresearch.com/research.html - http://www.nature-protection.com/news.html - http://www.klimaforschung.net/index.html - http://www.klimaforschung.net/klimawandel-stoppen-molekuele.htm - http://www.klimaforschung.net/info.htm - http://www.klimaforschung.net/golfstrom.htm - http://www.klimaforschung.net/pandemie.htm - http://www.poolalarm.de/physik/poolalarm-physik.htm - http://www.burnoutforschung.com/default.htm - http://www.burnoutforschung.de/cfs.htm - http://www.schmerz-forschung.de/home.html - http://www.schmerz-forschung.com/home.htm - http://www.schmerz-forschung.de/lumbago/index.html - http://www.schmerz-forschung.de/hirnforschung.htm - http://www.lehrfilme.eu/pet-flaschen.htm - http://www.lehrfilme.eu/wahl/deutschland.htm - http://www.poolalarm.de/index.htm - http://www.pool-alarm.com/index.html - http://www.pool-airbag.de - http://www.lehrfilme.eu/deutsche-erfindungen.htm - http://www.lehrfilme.eu/blindensehhilfe.htm - http://www.lehrfilme.eu/kuenstlicher-duenger.htm

- Research by Kolbatz -

 

ZOOM: Entlagern von Atommüll

 
 

- Research by Prof.h.c. Dr.h.c. Klaus-Peter Kolbatz - Co-oparation with:  http://www.climatic-research.com/research.html - http://www.climaticresearch.com/research.html - http://www.nature-protection.com/news.html - http://www.klimaforschung.net/index.html - http://www.klimaforschung.net/klimawandel-stoppen-molekuele.htm - http://www.klimaforschung.net/info.htm - http://www.klimaforschung.net/golfstrom.htm - http://www.klimaforschung.net/pandemie.htm - http://www.poolalarm.de/physik/poolalarm-physik.htm - http://www.burnoutforschung.com/default.htm - http://www.burnoutforschung.de/cfs.htm - http://www.schmerz-forschung.de/home.html - http://www.schmerz-forschung.com/home.htm - http://www.schmerz-forschung.de/lumbago/index.html - http://www.schmerz-forschung.de/hirnforschung.htm - http://www.lehrfilme.eu/pet-flaschen.htm - http://www.lehrfilme.eu/wahl/deutschland.htm - http://www.poolalarm.de/index.htm - http://www.pool-alarm.com/index.html - http://www.pool-airbag.de - http://www.lehrfilme.eu/deutsche-erfindungen.htm - http://www.lehrfilme.eu/blindensehhilfe.htm - http://www.lehrfilme.eu/kuenstlicher-duenger.htm

Biografie von Klaus-Peter Kolbatz

Klaus-Peter Kolbatz

Kontakt...>

  Dieses sind Leseproben aus meine News die Sie für 10,- € pro Jahr abonnieren können. 

translate "Haarp"
translate

Das HAARP-Projekt  

ein klimabeeinträchtigendes Waffensystem.

Versinkt Japan im Meer?

Sind Haarp Versuche außer Kontrolle geraten?!

Ist Haarp für die rasante Eisschmelze und dem damit verbundenem globalen Klimawandel verantwortlich !?

LINK: Huge rings appear over Australia, is HAARP involved?

Posted by EU Times on Jan 17th, 2011 // 13 Comments

Terrorristen bekommen das „Haarp-Projekt in ihrer Gewalt! [HQ]

Nach der Kolbatz Theorie vom Jahre 1988 wurde 2000/2002 in Alaska ein Versuchsfeld mit 178 Sendemasten erbaut. "Dieses HAARP-Projekt, ist ein klimabeeinträchtigendes Waffensystem und kann mit bis zu 100 Milliarden Watt die Ionosphäre auf 1.600 Grad aufheizen. ELF-Wellen können Erdbeben auslösen und das menschliche Bewusstsein beeinflussen.

Meine Theorie aus dem Jahre 1988 nimmt groteske Zuge an!

In Schweden wird nun die HAARP Technologie über den häuslichen Stromzähler verarbeitet. Schweden hat jetzt die stärkste größte und furchtbarste Waffe der Welt. In alle Haushalte wird eine sogenannte “Energybox” eingebaut  weiter....>

Terroristen - Angriff aus dem Cyberspace

Terroristen sind in der Lage die Rechenleistung aller online Rechner im Verbund zu nutzen und mit einem simplen Hackerprogramm jedes Passwort innerhalb von Sekunden zu knacken. Damit konnten sie unbemerkt Firmen, Behörden aber auch das Militär ausspionieren, kontrollieren und Daten verändern. Weiter....>

Literatur zum Beitrag:

Kapitalverbrechen an unseren Kindern - Das Geschäft mit der Zerstörung -" -. Klaus-Peter Kolbatz, Book on Demand - 328 Seiten; ISBN: 3833406240

Was hat Haarp mit den Schriften von Nostradamus zu tun?

Nach den Prophezeiungen von Nostradamus weist alles darauf hin, dass sich die Sonne 2012 am Zentrum der Milchstraße ausrichten wird.  Ein Phänomen das nur alle 26.000 Jahre eintritt.  

©Damit verändert sich nicht nur die Galaktische Synchronisation, sonder zwangsläufig auch die Sonnenstürme und das in Symbiose stehende Magnetfeld zur Erde. Die Belastung der Erdkruste verändert sich und stärkere Erdbeben werden die Folge sein. Auch das Haarp-Projekt kann das Magnetfeld verändern, sagt Kolbatz. 

In einem  Bericht  aus dem Jahre 1990 schreibt Kolbatz, "die Erde wehrt sich. Erdbeben werden stärker und als Erstes wird die japanische Insel, wie einst die prähistorischen Tempelstadt und Atlantis im Meer versinken."

©"Wenn dabei die o.g. “Sog und Stoßwirkung” abreißt, wird die Erde unkontrolliert durch das Weltall torkeln. Denkbar ist aber auch nach meiner Meinung ein Geografischer Polwechsel", so Kolbatz weiter.

 

BILD ZOOM

Versinkt Japan im Meer?

ZOOM

New NASA research points to possible HAARP connection in Japan earthquake, tsunami

Friday, June 10, 2011 (NaturalNews) Recent data released by Dimitar Ouzounov and colleagues from the NASA Goddard Space Flight Center in Maryland highlights some strange atmospheric anomalies over Japan just days before the massive earthquake and tsunami struck on March 11. Seemingly inexplicable and rapid heating of the ionosphere directly above the epicenter reached a maximum only three days prior to the quake, according to satellite observations, suggesting that directed energy emitted from transmitters used in the High Frequency Active Auroral Research Program (HAARP) may have been responsible for inducing the quake.

Published in the Massachusetts Institute of Technology (MIT) publication Technology Review, the findings are presented alongside a different theory called Lithosphere-Atmosphere-Ionosphere Coupling, which hypothesizes that the heating in the ionosphere may have been caused by the impending earthquake as the fault line released radioactive radon. This theory, of course, is not actually proven, but is instead presented as a possible explanation for the presence of the high-density electrons and emitted infrared radiation that was observed.

Another explanation for this strange heating -- and one that, upon analysis, seems much more likely -- is that it was an indication that concentrated energy was used to induce the earthquake, and not the other way around. Numerous credible reports and scientific observations reveal that HAARP technology is fully capable of being used as a scalar weapon, meaning it can emit strong electromagnetic pulse bombs that can alter weather or trigger seismic fault lines.

Quelle: http://www.naturalnews.com/032670_Fukushima_HAARP.html

Video Nostradamos facwbook.com

Antichristen, die als Plage über die Menschheit herfallen würden. Hinweise in Nostradamus' Aufzeichnungen deuten auf Napoleon Bonaparte und Adolf Hitler hin.

Doch was bringt der dritte Antichrist?

Der Wissenschaftler Klaus-Peter Kolbatzglaube, es wird ein Terroranschlag oder ins Leben zurück kehrende Bakterien sein die außer Kontrolle geraten und ganze Kontinente vernichten. Nach seiner Meinung ist aber auch ein Geografischer Polwechsel denkbar.

Video: facebook.com

Diese Seite wird überarbeitet!

 

Diese Seite wird überarbeitet!

 

 

 

HAARP Cam
HAARPcam

1.) VIDEO HAARP

2.) VIDEO HAARP 

3.) VIDEO Mobilfunk 

4.) VIDEO HAARP TOP - SECRET

5.) VIDEO Mobilfunk-Blutbild-Gehirn 

 

 

Diese Seite wird überarbeitet!

Vorlesen

Vorlesen

Macht Mobilfunk krank? - Die Studien machen mich nachdenklich!

VIDEO: "Schlafstörung"

VIDEO: "Blutbild"

VIDEO: "Mobilfunk"

VIDEO: "Klimawandel"

"Strafanzeige gegen die verantwortlichen Vertreter der Bundesregierung"

Das HAARP-Projekt ein klimabeeinträchtigendes Waffensystem.

   Mit dem von dem Deutschen Wissenschaftler Klaus-Peter Kolbatz 1988 erfundenem Verfahren "Energie an Luftmoleküle" entstand 2000/2002 "Das Haarp-Projekt" mit 178 Sendemasten und einer Leistung von eine Milliarde Watt. Damit können die Luftmoleküle auf 1.600 Grad aufgeizt und das gesamte Eis beider Pole zum schmelzen gebracht werden.  

Seit 2008 sind bereits 57 Prozent der Eisfläche abgeschmolzen. Das schafft keine Klimaerwärmung in der kurzen Zeit. Insider gehen davon aus, dass hier vertrauliche Mitteilungen aus dem Jahre 1994***Interne Schreiben zwischen Kolbatz und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit + Interne Schreiben zwischen Kolbatz und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheitzwischen Kolbatz und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit an das US-Militär weitegegeben wurden und mit Großversuche das globale Klima beeinflusst wird. Quelle: Wolkenimpfung

 

Vulkane stabilisieren das Weltklima! sagt Kolbatz

Vulkane stabilisieren das Weltklima! sagt Kolbatz

Der gewaltige Gletscher-Vulkanausbruch auf Island wirkt Klimaregulierend und Trockengebiete werden mit Regen versorgt", sagt der Wissenschaftler und Buchautor Klaus-Peter Kolbatz.

Mit dem patentieren Verfahren (Pat.-Nr.: 20 2008 014 376.4) Patentiertes Verfahren "Saubere Luft" von Klaus-Peter Kolbatz  von  Kolbatz können

 Vulkanasche-Wolken Vulkan Aschewolken  in der Luft zum Abregnen gebracht und so als Naturdünger 

 Künstliche Dünger genutzt werden. Hierbei wird die Luft von Vulkanasche gereinigt und wirkt

 gleichzeitig klimaregulierend.

 

 

E-Mail v. 07.10.2000

Eingangsnummer: 648

Literatur:

"Kapitalverbrechen an unseren Kindern - Das Geschäft mit der Zerstörung Klaus-Peter Kolbatz, Book on Demand - 328 Seiten; Erscheinungsdatum: 2004, ISBN: 3833406240

Hinweis des Autors zum Buchtitel.....>>>

 

DF Programm poolalarm DDR - Erziehung der Jugend Bücher von Kolbatz Weltfinanzsystem facebook Klaus-Peter Kolbatz twitter cayberlin = Klaus-Peter Kolbatz Klimaforschung

Wissen Forschung

Burnoutforschung

Hilfe bei der Bundestagswahl News - Wissen

BILD: "DAS HAARP-Projekt"

1998 startete  "Das Haarp-Projekt" und für das Jahr 2002 war der Komplettausbau mit 178 Sendemasten und einer Leistung von eine Milliarde Watt geplant.

HAARP befindet sich in Gakona in Alaska: Der Prototyp bestand aus 48 Antennen, je 24 m hoch. Ausbau erfolgte inzwischen auf 640 Antennen, die zusammen 1 Superantenne darstellen,; sie strahlen Radiowellen mit Energie von bis zu 3600 kw gebündelt in Ionosphäre. Es ist ein Multiphasen-Projekt, das ständig hinsichtlich Technik, Sendestärke und Anwendungsmöglichkeiten erweitert wird.

Viele Länder, über den ganzen Erdball verteilt, besitzen ähnliche Anlagen wie HAARP, z.B. SURA (Russland): +56° 7' 9.70", +46° 2' 3.66" | São Luiz (Brasilien): -2° 35' 40.47", -44° 12' 35.90" | Millstone Hill (USA): +42° 37' 09.25", -71° 29' 28.49" | Platteville (USA): +40° 10' 54", -104° 43' 30" | HIPAS (USA, Alaska): 64° 52' 19" N 146° 50' 33" W | EISCAT: (Skandinavien, Teile in Norwegen, Finnland, Schweden) +69° 35' 10.94", +19° 13' 20.89" | NERC (England): +52° 25' 28.26", -4° 00' 19.59" | NMRF (Indien) 26.68", +79° 10' 30.74" | Jicamarca (Peru): 11° 57' 04.82" S 78° 52' 27.43" W |

 

Co-operation with:

www.klimaforschung.net

www.natureprotection.net

www.climatic-research.com

www.nature-protection.com

 

© Klaus-Peter Kolbatz

DER ERSTE GEHEIME HAARP VERSUCH!

von Klaus-Peter Kolbatz

10/2001

Wirtschaftskrimi

Angriff der elektronischen Kriegsführung gegen einen unliebsamen Radiosender

 

HARTSVILLE, TENN -  Juli 6, 2001

Es war klarer Himmel. Augenzeugen berichteten von einem hellen Blitz und der Strom viel aus. Eine Erklärung hierfür konnte nicht gefunden werden. Technische defekte kamen nicht in Betracht.   

 

An der Rückseite des Radiosenders wurden Vögel gefunden. Viele der Vögel waren noch lebendig aber ihr Federkleid war verbrannt.

 

drei Meilen vom Sender entfernt befindet sich ein hermetisch abgeriegeltes Areal der NASA

 

ja ja, und dann mit dem 1600Watt-Strahlemann die vorbeifliegenden
Vögel braten (geht auch mit Flugzeugen, die ja schon so anfällig für
die Handy-Strahlung sind, bestimmt gut...)

 

und ein Atomreaktor der angeblich nicht in Betrieb sein soll.

 

 

Haarp Waffen

Das HAARP Projekt

Löcher im Himmel - 01/06

Löcher im Himmel - 02/06

Löcher im Himmel - 03/06

Löcher im Himmel - 04/06

Löcher im Himmel - 05/06

Löcher im Himmel - 06/06

Angeblich harmlose, aber weitreichende Strahlenwaffe
 US-Militärs haben eine Waffe mit schwachen elektromagnetischen Wellen entwickelt

 

 

Die US-Armee hat angeblich eine völlig ungefährliche, aber wirksame Strahlenwaffe entwickelt. Feinde könnten damit aus großer Entfernung vertrieben werden, ohne sie zu verletzen. Die im Rahmen des Programms zur Entwicklung von nichttödlichen Waffen erfundene sogenannte "Schutztechnologie" wird jetzt an Tieren und Menschen gestestet.

 

Nichttödliche Waffen zum Schutz der eigenen Truppen oder zum Auflösen von feindlichen Gruppen werden bei den in Zukunft vermutlich häufiger werdenden Einsätzen zur Konfliktprävention oder zur Friedenssicherung immer wichtiger werden. 

 

Der Einsatz von herkömmlichen Schusswaffen führt schnell zu schweren Verletzungen oder zu Toden, die manchmal gar nicht beabsichtigt sind und nur die Spannung weiter aufladen. Überdies können bei Schusswaffeneinsatz auch unbeteiligte Zivilisten gefährdet werden. Das US-Verteidigungsministerium hat aus diesem Grund ein eingerichtet. An zwei Forschungsinstituten der Air Force wurde jetzt der Prototyp einer "revolutionären" Strahlenwaffe fertiggestellt.

 

Zunächst soll die Waffe, deren Entwicklung bislang 40 Millionen Dollar gekostet hat, auf einem Fahrzeug angebracht werden. Das "Vehicle Mounted Active Denial System" setzt elektromagnetische Energie in Form von Wellen in der Länge von einem Millimeter ein, um Feinde bereits in einer Entfernung zu stoppen, aus der sie mit Handfeuerwaffen noch nicht gefährlich werden können.

   

Wie weit die Wirkung allerdings genau reicht, wird vom Militär geheim gehalten. Abgefeuert wird ein konzentrierter Energiestrahl, der angeblich nur ein 1/64 Inch (ungefähr 1,5 Millimeter) in die Haut eindringen soll. Nachdem der Strahl ein paar Sekunden auf einen Menschen gerichtet ist, erhitzt sich die Hautoberfläche, wodurch Schmerzen ausgelöst werden. "Die Technologie", so erklärt die "nutzt einen natürlichen Schutzmechanismus: den Schmerz, der entstanden ist, um den menschlichen Körper vor Schaden zu bewahren."

 

Der Schmerz, den der Energiestrahl bewirkt, sei vergleichbar mit dem Schmerz, der entsteht, wenn man kurz eine heiße Glühbirne anlangt, beruhigt George Fenton, der Direktor des Joint Non-Lethal Weapons Program. Und ähnlich wie der Schmerz dazu führt, dass man seine Finger von der Glühbirne wegnimmt, um Verbrennungen zu vermeiden, würden die vom Energiestrahl Angezielten möglichst schnell aus der Schusslinie gehen. Tests auch an Menschen wurden bereits durchgeführt. 72 Menschen wurden bereits über 6500 Mal den Strahlen ausgesetzt - unter strenger Beachtung der Richtlinien für Experimente an Tieren und Menschen, wie das Militär betont.

   

Auch Michael Murphy, der Leiter des Biological Effects Research Teams der Air Force will Befürchtungen über mögliche Risiken beim Einsatz zerstreuen: "Wir haben viel an dieser Technologie geforscht und gezeigt, dass es keine gesundheitlichen Schäden gibt. Es gibt keine Verletzung, weil nur schwache Energiemengen eingesetzt werden. Der Strahl muss nur ein paar Sekunden angestellt sein, um seinen Zweck zu erreichen. Wenn man sich dem sichtbaren Licht aussetzt, beispielsweise wenn man sich an einem Strand sonnt, entstehen größere körperliche Schädigungen für die Haut als von der Energie, die diese Technologie verwendet."

 

Weitere Tests mit der Distanzwaffe werden in den nächsten Monaten an Ziegen und Menschen noch durchgeführt. Angebracht werden soll sie nicht nur auf Landfahrzeugen, sondern auch auf Flugzeugen und Schiffen. Zum Einsatz kommen könnte sie ab dem Jahr 2009.

 

Man darf allerdings vermuten, dass die Waffe so ungefährlich auch nicht sein wird. Hält man sie länger als ein paar Sekunden auf den Körper eines Gegners, so könnte es vielleicht doch zu Verbrennungen kommen. Wenn der Strahl ins Auge fällt, könnte er möglicherweise zur Erblindung führen. Und auch wenn die Waffe wirklich so harmlos wäre, wie das Militär sie beschreibt, dann wäre sie möglicherweise auch ein gutes Folterinstrument, um Schmerzen zufügen zu können, die keine bleibenden Schäden hinterlassen.

   

Anmerkung: Bei solchen Waffen geht's wohl eher um den PR-Effekt bzw. die moralische Überlegenheit beim "humanen" Umgang mit seinen Gegnern. Für knapp 2 Mark Alufolie schütze ich mich effektiv und die 40 Millionen Dollar sind im Sand. Versuchen Sie einmal eine  Folienkartoffel in der Mikrowelle zu machen. Es lebe die Alufolie unter der Jacke. 

 

Allerdings stört mich eine Sache daran immer noch. Nämlich hab ich bisher gedacht, dass sich Eiweißstrukturen ab 43°C zu zersetzen beginnen. Also würde bei 45° doch schon eine erhebliche Verletzung zu verzeichnen sein, oder?! 

Sind Versuche außer Kontrolle geraten?....>>

Das HAARP-Projekt

 Die Beweise, dass elektromagnetische Waffen laufend auf die Zivilbevölkerung gerichtet werden, umfassen auch seltsame Geräusche, die auf der ganzen Welt als “Taos Hum“, “das Brummen“, “der Brummton“, “das Geräusch“ oder einfach als “es“ beschrieben werden, ein tiefer, brummender Ton direkt am Rand der Hörbarkeit. Das Geräusch wird als durchdringend und nervtötend beschrieben.

“Es klingt wie ein großer, dicker amerikanischer Automotor im Leerlauf“, sagte eines der Opfer dieses Brummtons. Ein anderer betroffener sagt: “Mein Kopf schwirrt als wäre er in einem Bienenstock.“

Das Geräusch soll unglaublich störend sein, und es hört nicht auf, wenn man die Stereoanlage oder den Fernseher sehr laut einstellt oder etwas tut, um es zu übertönen. Hier handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um Manipulation der Obrigkeit, durch Bestrahlung von Mikrowellen oder sogenannten ELF-Wellen.  

   

Wie wir gleich sehen werden sind dies keine Schauermärchen, sondern bereits in der Praxis erprobte Mittel (Anlagen) zur aktiven Bewusstseinskontrolle an der Bevölkerung. Die bekannteste dieser Anlagen dürfte HAARP in Alaska sein. Aber zuvor sollte als Basis das Patent von Dr. Eastlund betrachtet werden.

Am 11.8.1987 wurde die U. S.-Patentnummer 4,686,605 an einen Dr. Bernard J. Eastlund vergeben. Das Patent sagte aus, dass die Technologie folgendes könne: ”Verursachung von... totaler Zerstörung von Fernmeldesystemen in einem Großteil der Erde... Nicht nur die Zerstörung landgeschützter Fernmeldesysteme, sondern auch Fernmeldesysteme im Luftraum und auf See (sowohl überirdisch als auch unterirdisch) ... Zerstörung,

Ablenkung und Verwirrung von Flugkörpern oder Flugzeugen ... Veränderung des Wetters.. durch die Veränderung der solaren Absorption.... Konzentrationen von Ozon, Stickstoff usw. könnten künstlich erhöht werden...“ Eastlunds Geistesprodukt ist in Wirklichkeit ein verstärkendes Sendegerät von Nikola Tesla, und zwei Bezugsquellen im Patent selbst handeln von der Tesla-Technologie.

Die offensichtlich erste Verwendung der Technologie von Patent 4,686,605 war HAARP, das “High-frequency Active Auroral Research Program“, durchgeführt vom Verteidigungsministerium dem Phillips Laboratory der Air Force und dem Amt für Marineforschung.

Obwohl das Militär es verneint hat, dass dieses Patent mit HAARP in Verbindung steht, weisen Eastlunds Antworten diese Aussagen als Lügen aus.

HAARP ist eine riesige elektromagnetische Sende-Einrichtung in Gakona, Alaska, mit einer Fläche von über 23 Hektar besteht der Komplex aus 360 Hochfrequenz-Antennentürmen, die auf den Himmel gerichtet sind. Eine bis über den Horizont hinausgehenden Radareinrichtung.

Die offizielle Beschreibung des Projekts ist “eine größere arktische Einrichtung für die Forschung im Bereich der oberen Atmosphäre und der Wechselwirkungen zwischen Sonne und Eis.“

Obwohl das Projekt nicht unter Geheimhaltung steht, kann dies ein Trick sein, da viele der Funktionen, die HAARP ausführen kann, in einer Kurzbeschreibung nicht erwähnt werden.

Die Absicht des Verteidigungsministeriums ist es uns glauben zu machen, dass HAARP eine Testeinrichtung für Forschungen in der Ionosphäre ist, während andere die dem Projekt kritisch gegenüberstehen darauf hinweisen, dass es diese Funktion und noch viele andere besitzt.

Einer der offensichtlichsten, aber nicht genannten Zweck von HAARP ist der als Waffensystem für die Strategische Verteidigungsinitiative (Star Wars Programm). Eine weitere Verwendung der Technologie, die in vielen Darstellungen einschließlich des Originalpatents von Eastlund zu dieser Technologie belegt wird, ist die Wetterkontrolle. Eine andere Verwendung ist die Bewusstseinskontrolle.

Ein Beispiel für die Art des Schadens, die HAARP anrichten kann, stammt von einem völlig anderen Projekt, einer Radareinrichtung der Air Force, die 1979 in Betrieb genommen wurde. Von einem Standort in Cape Cod sandte der “Pave Paws“-Sender nur 1 Tausendstel der elektromagnetischen Energie von HAARP aus, aber seine Auswirkungen waren immer noch tödlich. Innerhalb von zwei Jahren entwickelten Frauen, die in den umliegenden Städten wohnten, Leukämie mit einer Häufigkeit, die um 23% höher lag als der Staatsdurchschnitt, und verschiedene Arten von Krebs mit einer um 69% höheren Häufigkeit als andere Frauen in Massachusetts.

Die vielleicht gefährlichste mögliche Anwendung von HAARP ist Bewusstseinskontrolle und Bewusstseinsspaltung, obwohl diese Anwendungsmöglichkeit in der offiziellen Literatur niemals erwähnt wird. HAARP sendet auf den gleichen Frequenzen, die auch das menschliche Gehirn verwendet, und kann für spezifische Anwendungen auf gesamte Völkerschaften abgestimmt werden. Es ist auch denkbar, dass die Technologie dazu verwendet werden könnte, Worte, Geräusche (Stimmen, Pfeifen, Brummen...) und Bilder direkt in das Bewusstsein ganzer Völker hineinzuprojizieren.

HAARP wurde 1997 in Betrieb genommen, obwohl es heißt, dass es vor 2002 nicht in vollem Umfang arbeiten wird. Allerdings kursierte ende 2000 im Netz die Meldung, dass HAARP seine Sendeleistung messbar erhöht hätte und schon jetzt mit voller Leistung laufen würde!

EISCAT – Die globale Kontrolle

Allerdings dürfte das nicht das einzigste Problem sein, dass uns heutzutage erschüttert und uns lähmen will. Auch wenn HAARP theoretisch von Alaska aus die ganze Erde bestrahlen könnte, finden sich diese Art von Sendeanlagen auf fast jedem Kontinent in einem oder mehreren Ländern (Karibik, Schweden, Deutschland, Russland, u.v.a.).

Der globale Begriff dieser Anlagen lautet EISCAT, denn sie sind untereinander vernetzt und könnten auch bei einem Ausfall einzelner Stationen ihre Arbeit weiter verrichten. Zusätzlich besitzt jede Station eine eigene Stromversorgung und ist somit völlig unabhängig von äußeren Gegebenheiten.

Aber der Knüller von EISCAT dürfte dem Ganzen noch eins draufsetzen. Denn nicht nur das die Strahlung über 3 verschiedene Arten zum Zielort geschickt werden kann (Satellit, Kabel, Antennen). Nein, die meisten Menschen müssen heutzutage auch noch einen passenden Empfänger FREIWILLIG bei sich tragen. Die Rede ist natürlich vom Handy! Leider wird Seitens der Industrielobby die wirkliche Gefahr dieser kleinen Dinger verheimlicht oder unterdrückt.

Dennoch ist es Gott sei Dank selbst dem Laien möglich sich trotzdem hierzu Informationen zu beschaffen, auch wenn man sie nicht gerade auf dem silbernen Teller serviert bekommt. Es wird aber an jedem Einzelnen von uns liegen ob wir weiterhin tatenlos zusehen wie unser Recht auf Unversehrtheit von der Macht des Geldes untergraben wird oder ob wir uns wehren und uns gegen die (Bewusstseins) Kontrolle der Mächtigen auflehnen werden!

Denn jeder einzelne Sende- und Funkturm (Die heutzutage wie Giftpilze aus dem Boden sprießen!) der in eurer Nähe aufgestellt wird, zieht das Netz immer enger und nimmt euch die Kraft frei zu denken! Wenn man nun die Prognosen des neuen UMTS-Standarts herannimmt die uns einen Zuwachs von ca. 40.000 neuen Sendetürmen in Deutschland prognostizieren, dann kann es nur eines geben das noch zu tun bleibt; Jeden einzelnen Aufbau zu verhindern und eine umfassende und wahre Aufklärung seitens der Regierung zu fordern.

Es kann nicht angehen, das eine Regierung ihr Volk verrät und verkauft und zulässt, dass eine äußere Macht es nach belieben manipulieren und vergiften kann!

  

Der Ausbruch des Nyiragongo - eine HAARP-Aktion?

 Vulkanausbrüche können mit tektonischen Verschiebungen verbunden sein, diese lassen  Rückschlüsse auf Bodenschätze einschließlich Öl zu.

 Am 17.01.2002 brach wiederum aus der  Nyiragongo/Kongo, der als  aktivster Vulkan Afrikas gilt, gelegen im Dreiländer-Eck Kongo/Ruanda/Uganda. Ist das eine HAARP-Aktion, vielleicht als - vorläufiger - Ersatz für den Krieg gegen Somalia, der infolge der Indiskretion von Rudolf Scharping verschoben wurde?

 Ein schwerer Ausbruch des Nyiragongo mit mehr als 2.000 Toten ereignete sich 1977, ein Jahr nach dem 200. Jahrestag von 1776. Das Erdbeben in Tangshan/China mit mindestens 250.000 Toten war seismologisch schwer erklärlich. Jedoch fand es im Juli 1976 statt, also auf den Monat genau 200 Jahre nach der US-Unabhängigkeitserklärung und ebenso 200 Jahre nach Gründung der Illuminaten. Somit ist ein künstlich von HAARP ausgelöstes Erdbeben in Betracht zu ziehen. Ebenso ist HAARP in Betracht zu ziehen, wenn im erdbebenruhigen Deutschland Erdbeben ganz ungewohnter Stärke auftreten. Ein solches auf HAARP verdächtiges Beben trat vor einigen Jahren in der Nacht zu einem 13. April auf. Das Epizentrum lag im Dreiländereck Deutschland-Holland-Belgien. Im Juli 2001 brach  zeitgleich mit dem G8-Gipfel in Italien der Ätna aus.

 „Die Menschheit muss durch Zwist, Hass, Streit, Neid, ja selbst durch Entbehrungen, Hunger, Einimpfen von  Krankheiten so erschöpft werden, dass sie keinen anderen Ausweg sieht, als ihre  Zuflucht zu unserer vollständigen Oberherrschaft zu nehmen.“ 10. Illuminaten Protokoll v. 1897.

Literatur:

Klaus-Peter Kolbatz, Kapitalverbrechen an unseren Kindern“ - Das Geschäft mit der Zerstörung - von  ISBN 3833406240

Mansur Khan, Die geheime Geschichte der amerikanischen Kriege (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Nachkriegsgeschichte/ Tübingen, Bd. 24), Grabert-Verlag, Pf. 1629, D-72006 Tübingen, ISBN 3-87847-196-3, 1. Aufl. 1998

Angesichts der dramatisch zunehmenden Gesundheitsschäden und Manipulationsmöglichkeiten durch HAARP ist es unverständlich, dass darüber nicht breiter berichtet wird. Die ersten Informationen verdanke ich dem schon 1984 in der Reihe Imago Mundi, Andreas Resch-Verlag,  veröffentlichten Buch: RESCH: Geheime Mächte, der Innenraum des Menschen.

Prof. Dr. Dr. Resch trat 1955 in den  Redemptoristenorden ein, wurde 1961 zum Priester geweiht und 1969 Professor für Psychologie  und Paranormologie an der Päpstlichen Lateranuniversität, Rom.

 Eine Dokumentation über HAARP ist erschienen im Verlag 2001 von den Autoren  Jeane Manning und Nick Begich: „Löcher im Himmel. Der geheime Ökokrieg mit dem Ionosphärenheizer HAARP.“ Das Buch enthüllt auch die Tricks, mit denen sich die Militärs der demokratischen Kontrolle entziehen. 361 Seiten, 30.- DM, bestellbar unter TF. 01805-23 2001 (Verlag Zweitausendundeins).

 HAARP soll u.a. gebündelte und gepulste Hochfrequenzstrahlen in die Ionosphäre (reflektiert u.a. Radiowellen, es geht also z.B. um die Störung des Funkverkehrs) schicken, um diese zu erhitzen, zu verschieben  und riesige „Linsen“ hineinzubrennen, die Strahlen gebündelt zurück zur Erde schicken. Die Risiken sind entsetzlich,  weil niemand genau die Reaktion der Ionosphäre   vorhersagen kann.

Wissenschaftler wie Dr. Daniel Winter,  Mitbegründer des „Earth Grid Network“, warnen vor Konsequenzen schlimmer als durch die Atombombe.

 Die neue Strahlenwaffe kann das Bewusstsein und das Erbgut von Mensch  und Tier verändern, punktgenau können Erdbeben, Missernten    und Unwetter erzeugt werden. Das gesamte hochsensible Energiefeld der Erde kann bis zum Polsprung manipuliert werden.

 Inzwischen soll HAARP u.a. bei Einzelpersonen Stimmenhören erzeugen können.

Lt.  Dipl.-Ing. W. Lißeck, Rabenhorst 74a, 45355 Essen, Ruhr, TF. 0201-676758, email: mail@w-lisseck.de, Leiter eines Arbeitskreises für Elektrosensible, bedarf es dazu keines Neurochip-Implantates, es reicht jede metallische Zahnfüllung.           

 RESCH beschreibt u.a.:

1.    die SCHUMAN-Resonanzschwingungen:  Diese sehr langwelligen (etwa 40.000 km) natürlichen Schwingungen laufen ständig zwischen Erdoberfläche und Ionosphäre ab, werden  durch Gewitter angeregt und modulieren wichtige Biorhythmen, vor allem die Gehirntätigkeit im Alpha-Zustand.

2.    Die ELF-Schwingungen (Extremely Long Frequencies): Diese künstlich erzeugten Schwingungen haben vergleichbare Wellenlängen und  modulieren die SCHUMAN-Frequenzen und damit Biorhythmen. Sie werden seit Jahrzehnten von den Supermächten erzeugt mit dem  erklärten Ziel der  biologischen Manipulation.

3.    Die MIKROWELLEN: Diese haben eine Wellenlänge zwischen 1 m u. 1 mm und werden ebenfalls in erheblichem Umfang militärisch erzeugt. Sie können u.a. bewirken: Haarausfall, motorische Passivität, Lymphocytose, grauen  Star, Gedächtnisstörungen, Chromosomenbrüche.

 Nach RESCH ist aktenkundig, dass die Russen jahrelang die US-Botschaft in Moskau verstrahlten, so dass signifikant viele amerikanische Botschaftsmitarbeiterrinnen an Krebs starben. RESCH teilt ferner mit, dass Russland aufgrund sorgfältiger Untersuchungen schon vor vielen Jahren den Grenzwert für die elektromagnetische Belastung von Menschen um den Faktor 1.000 niedriger ansetzte als der Westen unter US-Diktat.

 Das Thema E-Smog beginnt aber schon mit der wachsenden Vergiftung aus Amalgam-Plomben, da die rasant steigende ubiquitäre elektromagnetische Felddichte immer mehr Quecksilber in den Körper löst.

 Auch Piercing mit Metallschmuck erhöht die Gesundheitsgefährdung.

 Im Rahmen dieser maßgeblich auf  den TESLA-Energien beruhenden Techniken werden unter dem Projektnamen HAARP seit Jahrzehnten auch Unwetterkatastrophen, Dürrekatastrophen, Kriegseinsätze, der IQ von Menschen, Epidemien, aber auch Designerrassen (vermehrte Geburten) und ähnliches gelenkt . Frequenzsensitive Menschen (Frequenzallergiker) wissen seit Jahrzehnten auf die Sekunde zu berichten, wann die Maschinen ab- und ausgeschaltet werden. So sind diese Maschinen in Australien seit der Olympiade im Einsatz, was auf militärische bis NASA-Experimente schließen lässt. HAARP-Geräte sind  schon lange nicht mehr rein stationär, sondern ähnlich tragbaren Computern in Antennenkleinstformat weltweit einsetzbar.

Allein in der BRD sind  unzählige Maschinen unterschiedlichster Frequenzabstufung stationiert, die Tag und Nacht nicht nur gegen Bundesbürger, sondern auch Bürger benachbarter Staaten im Einsatz sind. 

Literatur: "Kapitalverbrechen an unseren Kindern - Das Geschäft mit der Zerstörung" - Klaus-Peter Kolbatz, Book on Demand - 328 Seiten; Erscheinungsdatum: 2004, ISBN: 3833406240  

Hinweis des Autors zum Buchtitel.....>>>

 

Das HAARP-Projekt

   

ein klimabeeinträchtigendes Waffensystem.

 

Sind Versuche außer Kontrolle geraten?!

Ist Haarp für die rasante Eisschmelze verantwortlich !?

In der Erdgeschichte noch nie da gewesenem Tempo schmelzen die Gletscher dahin.

 

NATURSPEKTAKEL IN DER ANTARKTIS

Das Wilkins-Schelf, eine gigantische Fläche von Meereis am Rand des Kontinents, hat sich binnen weniger Tage aufgelöst. Satellitenbilder dokumentieren das dramatische Geschehen.

Ende Februar begann der Anfang vom das Ende des Wilkins-Schelfs: Gewaltige Teile der insgesamt 13.000 Quadratkilometer großen Eisfläche zerbröselten in zahlreiche kleine Stücke und eine Reihe gewaltiger Eisberge - darunter ein 41 mal 2,5 Kilometer messender Brocken. 

Nachdem auf Satellitenbildern die beginnende Auflösung des Eisschelfs entdeckt worden war, richteten Forscherteams in aller Welt ihre Satellitenkameras auf die Antarktis, um das Geschehen zu beobachten. *Innerhalb von 24 Stunden hatte sich das gesamte Schelf zerlegt* und trieb in den Ozean hinaus - ein atemberaubendes Tempo verglichen mit der Fließgeschwindigkeit der Gletscher, die hinter den Schelfeisen auf dem Festland liegen und sich mitunter nur um einige Dutzend Meter pro Jahr fortbewegen.

* "Das schafft keine Klimaerwärmung innerhalb von 24 Stunden", sagt der Wissenschaftler und Buchautor Klaus-Peter Kolbatz sondern - siehe hierzu "So schmilzt durch Mikrowellen von Haarp das Eis dahin und beeinflusst das Klima auf der ganzen Welt!"

Ein hochauflösendes Bild des taiwanesischen Satelliten "Formosat-2" vom 8. März zeigt zahlreiche unterschiedlich große Bruchstücke des Wilkins-Schelfs (siehe Fotostrecke). Die großen Eisberge - viele von ihnen sind mehrere hundert Meter lang - haben meist glatte Oberflächen, was bedeutet, dass sie dank ihrer Form stabil im Wasser liegen. Andere Brocken sind umgekippt, so dass Teile der ehemaligen Unterseite des Eisschelfs nun als zerklüftete Klumpen in den Himmel ragen.

Kolbatz führt diese rasante Auflösung auf menschliche Einflüsse mit Mikrowellen zurück. "Die Erde – ein großes Big Brother-Haus - aufgeheizt durch Mikrowellen", sagt er und verweist dabei auf seine 1988 erfundenen "Energie an Luftmoleküle" hin.

Das Wilkins-Schelf ist nicht das erste seiner Art, das auf dramatische Weise verloren geht. In den vergangenen Jahren waren zwei große Teile des in der Nähe gelegenen Larsen-Eisschelfs zerfallen. Es begann mit dem 75 Kilometer langen und 37 Kilometer breiten Schelf Larsen A 1995. Im März 2002 beobachtete ein Nasa-Satellit die Auflösung von Larsen B, einer Menge von 720 Milliarden Tonnen Eis. (Also zeitgleich mit dem Ausbau von Haarp!)

Zwar gehört das Abbrechen großer Eisstücke von den Kanten der Schelfs zu den natürlichen Vorgängen in der Antarktis. Doch seit Mitte der neunziger Jahre beobachten Wissenschaftler eine neuartige Entwicklung: die schnelle Auflösung riesiger Eisflächen in kleine Teile.

weiter mit "Die Kolbatz Theorie"

weiter mit "Energie an Luftmoleküle" und der Einfluss auf das Klimageschehen"

04.09.2008 - KANADA - Gigantischer Eisberg losgebrochen

Das arktische Meereis zerfällt weiterhin mit dramatischem Tempo: Ein Jahrtausende altes Eisschelf ist losgebrochen und treibt nun im Ozean. Der Verlust an Eisfläche im hohen Norden übertrifft die Erwartungen von Forschern bei weitem.

Toronto - Der Zerfall der Eisschelfs in der kanadischen Arktis scheint unaufhaltsam. Jetzt haben Forscher bekanntgegeben, dass das Markham-Schelf in der Region um die Ellesmere-Insel abgebrochen ist und in Richtung Atlantik treibt. Das Schelf mit einer Fläche von 49 Quadratkilometern löste sich demnach bereits Anfang August. 

Nach Angaben des Eisforschers Derek Mueller von der Trent University in Peterborough (Provinz Ontario) sind damit allein in diesem Sommer 214 Quadratkilometer arktische Eisfläche verlorengegangen. Das ist fast ein Viertel des gesamten "ewigen Eises" in Kanadas Norden. 

Diese Veränderungen sind unumkehrbar und weisen darauf hin, dass die Umweltbedingungen, die diese Eisschelfs über Jahrtausende im Gleichgewicht gehalten haben, nicht mehr existieren." Allein im Bereich der Ellesmere-Insel seien rund 134 Quadratkilometer Eisfläche verlorengegangen. Das sei zehnmal mehr, als Wissenschaftler noch am 30. Juli geschätzt hätten.

Die Ellesmere-Insel, rund 800 Kilometer vom Nordpol entfernt, ist die drittgrößte und nördlichste kanadische Insel. Noch vor einem Jahrhundert war sie von einem riesigen, bis zu 70 Meter dicken und bis zu 4500 Jahre alten Gletscher bedeckt. Bis zum Jahr 1990 hatte sich die geschlossene Eisfläche auf sechs voneinander getrennte Eisbretter reduziert. Bereits im Juli war das Ward-Hunt-Schelf auseinandergebrochen. Erst vor wenigen Tagen hatten Forscher gemeldet, dass die Nordost- und Nordwestpassage erstmals gleichzeitig eisfrei sind.

weiter mit "Die Kolbatz Theorie"

 

So schmilzt durch Mikrowellen von Haarp das Eis dahin und beeinflusst das Klima auf der ganzen Welt!?

Wenn Mikrowellen auf Kälte treffen, entsteht Chaos – zumindest aus Sicht der betroffenen Moleküle, sagt Klaus-Peter Kolbatz.

  VIDEO

In der Animation ist zu erkennen, wie eine geordnete Eisstruktur völlig zerbricht und sich in ein unkoordiniertes Durcheinander auflöst.

Die Wassermoleküle sind, wie im Film zu sehen, in einem Gitter angeordnet. Jedes einzelne ist mit vier angrenzenden Molekülen über sogenannte Wasserstoffbrückenbindungen verbunden.

Die Energie elektromagnetischen Welle (hier im Versuch ein Laser) bringt die Bindungen der Wassermoleküle zum Schwingen. Die Moleküle drehen sich aus ihren Positionen im Kristall heraus und die Wasserstoffbrückenbindungen brechen. Die Moleküle sind nun frei beweglich, und die Kristallstruktur bricht zusammen.

Dieser Vorgang ist zuerst an einzelnen Stellen des Kristalls zu beobachten. Von dort breitet sich der Schmelzvorgang im Eis immer weiter aus und kann ganze Eisberge zum schmelzen bringen. 

Kolbatz sagt weiter, "die Moleküldynamiksimulation eignet sich insbesondere dazu, Schmelz- und Gefrierprozesse besser nachzuvollziehen. Die Animation gewährt einen besseren Einblick, wie z.B. auch Mikrowellen mit dem Eis reagiert, wie sich die Hitze im Eis verteilt und wie das den Schmelzvorgang beeinflusst. 

Siehe hierzu auch (z.B. Haarp sendet mit 178 Sendemasten eine Leistung von eine Milliarde Watt und erwärmt damit die Luftmoleküle auf 1.600 Grad.)

Mit folgenden Argumenten widerlegt Kolbatz die CO2-Klimatheorie

"Wir machen derzeit ein Experiment, das wir nicht unter Kontrolle haben". 

„Die Treibhausschutzmaßnahmen sind kontraproduktiv und fördern Kälte -und Wärmerekorde“

AGB/Impressionen

DF Programm   poolalarm DDR - Erziehung der Jugend Bücher von Kolbatz Weltfinanzsystem facebook Klaus-Peter Kolbatz twitter cayberlin = Klaus-Peter Kolbatz Klimaforschung

Wissen Forschung

Burnoutforschung

Hilfe bei der Bundestagswahl News - Wissen
Publikationen und Auszug aus interne Schriftwechsel (pdf):
Ist die Klimaerwärmung durch Industrieabgase eine Ente !? v. Klaus-Peter Kolbatz
Mobilfunktürme heizen das ErdKlima auf! von Sophia Iten
Aus der die Staub- Aerosolforschung von www.klimaforschung.net
Saubere Luft heizt Europa ein - Von Volker Mrasek
Der Golfstrom als Motor für unsere globale Zentralheizung v. K.-P. Kolbatz
Finanzkrise - Weltfinanzsystem - v. Klaus-Peter Kolbatz
- Autos produzieren saubere Luft - v. Klaus-Peter Kolbatz
Aus für Atomkraftwerke mit Dynamopark von Klaus-Peter Kolbatz
Interner Schriftwechsel:
An Bundesumweltminister-Gabriel_Dynamopark-ersetzt-Atomkraftwerke_11.04.2009.pdf
An Bundeskanzlerin Angela Merkel, Konzept gegen die Auto und Finanzkrise v. Klaus-Peter Kolbatz v. 10.03.2009
An das Umweltbundesamt für Mensch und Umwelt, Frau Dr. Claudia Mäder, vom 26. Oktober 2007
An das Umweltbundesamt für Mensch und Umwelt, Frau Dr. Claudia Mäder, vom 10. Juni 2007
Vom Umweltbundesamt für Mensch und Umwelt, Frau Dr. Claudia Mäder, vom 03.05.2007
An das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz .... (BMU), Herrn Bundesumweltminister Sigmar Gabriel, vom 10. März 2007
An die Bundeskanzlerin Angela Merkel, vom 10. März 2007
Entwurf "Strafanzeige gegen die verantwortlichen Vertreter der Bundesrepublik Deutschland"  ***
An Herrn Jürgen Trittin, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit vom 14. Januar 2003

Eingaben von Klaus-Peter Kolbatz an den Deutschen Bundestag:

Mit der am 22.02.2008 eingereichten Petition Petition an den Deutschen Bundestag am 22.02.2008 soll eine von Kolbatz erarbeitete Ergänzung der Klimaschutzverordnungen durch den Deutschen Bundestag auf Nachrichten-Satelliten und andere Sendeeinrichtungen erreicht und eine "Handy-Smog-Steuer" Handy-Smog-Steuer zur Finanzierung des Staatshaushaltes erhoben werden. Schreiben an Bundespräsident Horst Köhler Die MWSt. soll für Luxusgüter von 19% auf 25% angehoben werden. "Durch eine Anhebung dieser Verbrauchssteuer für Luxusgüter um sechs Punkte auf 25 Prozent, könnten rund 17,3 Mrd. Euro zusätzlich in die Kassen des Fiskus fließen", sagt Kolbatz. Siehe EU MWSt.Sätze EU MWSt. - Sätze 

Aus dem Archiv 1994:
Vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Prof. Klaus- Töpfer, vom 14. Juli 1994 u. 22.Juni 1994 ***
Mein Schreiben v. 24.06.1994 an Minister für Umwelt Natur u.-Reaktorsicherheit, Herrn BM Prof. Dr. Klaus Töpfer (doc) ***
1998 startete dann "Das Haarp-Projekt" und wurde 2002 für einen Großversuch mit 178 Sendemasten und einer Leistung von eine Milliarde Watt erweitert.  ***

 

Literaturempfehlung:

zum "shop germany"

"Kapitalverbrechen an unseren Kindern - Das Geschäft mit der Zerstörung Klaus-Peter Kolbatz, Book on Demand - 328 Seiten; Erscheinungsdatum: 2004, ISBN: 3833406240 Klaus-Peter Kolbatz, Book on Demand - 328 Seiten; Erscheinungsdatum: 2004, ISBN: 3833406240

Hinweis des Autors zum Buchtitel.....>>>

© Klaus-Peter Kolbatz 1987/2008 

VIDEO "Klimaforschung Info"

VIDEO "Naturgewalten"

VIDEO "Klimawandel

VIDEO "Lehrfilme"

VIDEO "Stürme"

VIDEO "Tsunami"

VIDEO "Antarktis"

VIDEO "Gletscher"

VIDEO "Smog-1952"

VIDEO "Waldbrände"

VIDEO "Tschernobyl"

VIDEO "Luftmoleküle"

VIDEO "Wale-stranden"

VIDEO "Wolkenimpfung"

1.) VIDEO HAARP

2.) VIDEO HAARP 

3.) VIDEO Mobilfunk 

4.) VIDEO HAARP TOP - SECRET

5.) VIDEO Mobilfunk-Blutbild-Gehirn 

VIDEO "Wie schmilzt eigentlich das Eis?"

Informationen zu Forschungsprojekte von Klaus-Peter Kolbatz

Patente von Klaus-Peter Kolbatz

 

Wissen Forschung

Burnoutforschung

Biografie   1989   Bücher  Kundenrezensionen  Forschungsprojekte   Publikationen   Psychologie  Kontakt   Links

LITERATUR:

2. Auflage, Burn-out-Syndrom, ISBN: 9783837065213

Hier können Sie die hilfreichsten Kundenrezensionen ansehen....weiter.....>>

Burnout

Homepage

online bestellen

Shop

Burn-out-Syndrom. - Infarkt der Seele - Psychologie & Hilfe. Business & Karriere. 2. Auflage - wie ich aus meiner inneren Leere wieder heraus kam -. Klaus-Peter Kolbatz, Book on Demand - 184 Seiten; Erscheinungsdatum: 2008, ISBN: 9783837065213;
Kindererziehung

Homepage

Im Buch blättern

Leseprobe

Kindererziehung. - Pro und Kontra "Kinderkrippe" -. Klaus-Peter Kolbatz, Book on Demand - 132 Seiten; Erscheinungsdatum: 2007, ISBN-10: 3833498900

 

Kriegskinder

Homepage

 

Leseprobe "Kriegskinder"

Leseprobe

Kriegskinder - Bombenhagel überlebt, Karriere gemacht und mit Burn-out bezahlt. - Klaus-Peter Kolbatz, Book on Demand - 180 Seiten; Erscheinungsdatum: 2006, ISBN; 3-8334-4074-0
Klimaforschung

Homepage

Leseprobe

"Kapitalverbrechen an unseren Kindern - Das Geschäft mit der Zerstörung -" -. Klaus-Peter Kolbatz, Book on Demand - 328 Seiten; Erscheinungsdatum: 2004, ISBN: 3833406240

 Bücherecke

Das Buch Deadline bei Books On Demand  Das Buch Deadline bei Amazon.de  Das Buch Deadline bei Libri.de
Das Buch Deadline bei Shop-Spiegel.de   Das Buch Deadline bei hugendubel.de
Das Buch Deadline bei buch.deDas Buch Deadline bei thalia.deDas Buch Deadline bei faz.net
Bücher shop

Sie sind Journalist und möchten über das Buch schreiben? 

Für Ihre journalistische Arbeit können Sie bei BoD online 

kostenlose Rezensionsexemplare bestellen.

 Wissen

spezial "Klimaforschung"
Benutzerdefinierte Suche

spezial “DDR-Geschichte”

Benutzerdefinierte Suche
spezial „Gesundheit“
Benutzerdefinierte Suche

                            © by Klaus-Peter Kolbatz                                                                      

 

DF Programm   poolalarm DDR - Erziehung der Jugend Bücher von Kolbatz Weltfinanzsystem facebook Klaus-Peter Kolbatz twitter cayberlin = Klaus-Peter Kolbatz Klimaforschung

Wissen Forschung

Burnoutforschung

Hilfe bei der Bundestagswahl News - Wissen
A U F R U F !

"Wir machen derzeit ein Experiment, das wir nicht unter Kontrolle haben". 

„Die Treibhausschutzmaßnahmen sind kontraproduktiv und fördern Kälte -und Wärmerekorde“

Wir halte die Berichte über Treibhausgase für eine unbewiesene Theorie von Phantasten.

Es ist bewiesen, dass * CO2 ein für die Natur wichtiges Gas ist, sagte Kolbatz.

ohne dem unsere gesamte Flora überhaupt 

nicht existent wäre. Zudem gehen Kohlenstoff wie auch Sauerstoff in der Natur vielfach mit 

allen möglichen Elementen  Verbindungen ein.

Dabei wird auch noch Unsinn verbreitet. Zum Beispiel, insgesamt könnte ein Schmelzen der Eisdecke 

in Grönland und dem Südpol nach Angaben der NASA die Meeresspiegel um *70 Meter anheben. *70 Meter anheben.

ZOOM

Nachdem nun 57 Prozent der Fläche abgeschmolzen ist, wo bleibt da diese Steigung? "Diese Vorhersage ist genau so unseriös wie die CO2-Treibhauslüge", sagt Kolbatz.

UND der Meeresspiegel wird nicht wesentlich ansteigen, das wissen auch die Saudis,.sonst hätten Sie die Palmeninseln in Dubai wohl kaum gebaut.

Jeder mittelmäßige Schüler weis das schwimmendes Eis nur soviel Schmelzwasser ergibt wie es verdrängt.

 Nachdem nun 57 Prozent der Fläche abgeschmolzen ist, wo bleibt da diese Steigung? 

Kolbatz ist der Meinung, diese Vorhersage ist genau so unseriös wie die Al-Gore-CO2-Treibhaustheorie.

Der Meeresspiegel wird nach seiner Ansicht nicht wesentlich ansteigen,

 denn durch die Klimaerwärmung bilden sich mehr Wolken die Wasser aufnehmen

 und als Tropenregen über das Land niedergehen. Stürme und Überschwemmungen sind die Folge.

 Er stellt aber auch fest, bei allen Berechnungen und Vorhersagen wurde die Aufnahmebereitschaft

 des Grundwassers nicht berücksichtigt und sieht somit einen wesentlichen Anstieg

 des Meeresspiegels für höchst unwahrscheinlich voraus. (Siehe "Golfstrom")



Unsere Arbeiten können Sie
u.a. auch auf folgende Seiten verfolgen:

http://www.klimaforschung.net

http://www.klimaforschung.net/blog/germany/index.html

Mit unserem DWSZ-Finanzierungskonzept haben wir erstmals die Möglichkeit die Klimaerwärmung  zu stoppen.

MACHEN AUCH SIE JETZT MIT ! weiter.....>

Vielen Dank für Ihre Unterstützung,

Ihr Team von klimaforschung.net

 

Vertrauliche Mitteilungen senden Sie bitte an

Postanschrift:

Klaus-Peter Kolbatz  

Titiseestr. 27

D-13469 Berlin

e-mail: kolbatz@web.de

 

*Am Nordpol (Arktis) gibt es kein Land, sondern nur eine Eisschicht auf dem Meer. Während die Antarktis hauptsächlich aus Landmasse besteht und bei bis zu minus 89,6 Grad Celsius komplett von Eis bedeckt ist. Hier gibt es bis zu 4.500 Meter hohe Gletscher. Die Antarktika hat eine Größe von ca.13 Millionen km2. Die exakte Fläche ist nicht bekannt, da sich unter dem Schelfeis Wasser befindet.

LINK ZU: Auch Ihre Mitwirkung ist gefragt !

Anrede:
Ihre Firma:
Ihr Vorname / Ihr Name:
Ihr Beruf:
Ihre Strasse:
PLZ / Ort:
Ihr Land:
Telefon-Nummer:
eMail:
Grund Ihrer Nachricht: Ich habe eine Frage
Ich habe einen Vorschlag für Ihre Seiten
Ich habe eine Kritik anzubringen
Ich möchte in Ihrem Team mitwirken!
Ich möchte mein Wissen mit einbringen!
Ich möchte für 10,- € pro Jahr Ihre News bestellen!
Ich möchte das Buch "Kapitalverbrechen an unseren Kindern", ISBN: 3833406240 bestellen!
Text:

Gewünschter Kontakt: eMail
Telefon
Nicht notwendig.

 

(Formular-Service vom Formular-Chef)

          

 

.............. zurück                                                                                                      weiter............

 

Petition 22.02.2008 "Klaus-Peter Kolbatz" – Petitionsausschuss -

Öffentliche Petitionen

Hauptpetent: Klaus-Peter Kolbatz

22.02.2008 "Mit der Petition soll eine Ergänzung der Klimaschutzverordnungen durch den Deutschen Bundestag auf Nachrichten-Satelliten und andere Sendeeinrichtungen erreicht werden," 

Aus aktuellem Anlaß wird folgendes Programm für den Naturschutz vorgeschlagen: 

Mit unserem DWSZ-Finanzierungskonzept haben wir erstmals die Möglichkeit die Klimaerwärmung zu stoppen. 

MACHEN AUCH SIE MIT ! weiter.....>

AGB/Impressionen